English | Русский
Infocenter
layout.subtitle
 
Aktuell
Index

Interview mit Thomas Brand beim Radiosender "Stimme Russlands"

Kritik gegen das politische Russland, Handschlag mit dem wirtschaftlichen. Der russische Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew erntete Beifall mit seinem Auftritt in der Stuttgartet Handelskammer am Dienstag. Es gelte, das „generelle Umfeld“ für sie „freundlicher“ zu gestalten, sagte Wirtschaftsminister Alexej Uljukajew in einem Interview mit der F.A.Z. : „Wir werden unser Geschäft mit China ausweiten, aber das mit Europa nicht einschränken.“

Das wichtigste bleibe doch das gegenseitige Vertrauen, erklärt Uljukajew, und dass sein Land das selbe Russland sei, das seit 200 Jahren eng mit Baden-Württemberg befreundet ist. Aus der augenblicklichen Loose-loose-Situation müsse wieder ein Win-win werden. Auch im Moskauer Büro der AHK wurden gestern positive Stimmen laut. „Perspektiven eines EU-Russland Freihandelsabkommens sowie „Fortschritte bei der Verbesserung der Investitionsbedingungen in Russland“ waren mitunter die Themen am Tag der offenen Türen in der AHK Russland. Thomas Brand, Gründungs- und Managing Partner der deutsch-russischen Kanzlei Brand & Partner, wohnte dem Tag der offenen Türen bei.

Weiterlesen und Interview herunterladen: http://german.ruvr.ru/2014_11_26/Ujukajew-in-Stuttgart-Russland-ist-nach-wie-vor-Freund-von-Deutschland-7454/




Impressum